Medizintechnik Design & Laborgeräte Design

Das Medizintechnik Design für Produkte aus den Bereichen Labor- und Medizingeräte unterliegt besonderen Ansprüchen. Da die Therapie oder die Erhaltung der Gesundheit eines Menschen im Vordergrund steht, muss eine sichere, zuverlässige und intuitive Bedienbarkeit, für das Medizintechnik Design, durch eine intelligente Designentwicklung gewährleistet werden.

 

Der Einsatz von Medizintechnik Design im Krankenhaus, Laborumfeld oder auch in der häuslichen Anwendung stellt heute unterschiedlichste Anforderungen an Hygiene, Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit. Alle Entwicklungsschritte müssen heute dokumentiert und objektiv geprüft werden. Im Medizintechnik Design müssen die eingesetzten Materialien und Oberflächen hochwertig, leicht zu reinigen und bei bestimmten Produkten auch sterilisierbar sein. Wir als erfahrene Agentur und Designbüro aus Dettenhausen bei Stuttgart unterstützen unsere Kunden kunden von der Projektidee bis hin zur Markteinführung neuentwickelter Medizingeräte und Labor-Equipment.

Medizintechnik Design innovativ

Im Medizintechnik Design gilt es die Balance zwischen rechtlichen Anforderungen, der Grundfunktion, einer intuitiven Bedienlogik und dem besonders hohem Anspruch des Anwenders an ein zeitloses und dennoch ungewöhnliches Gerätedesign zu finden.

 

Um eine optimale Bedienung durch neues Medizintechnik Design gewähr­leisten zu können, muss während des gesamten Ent­wicklungs­prozesses das Arbeits­umfeld, der Benutzer und stets die Gebrauchstauglichkeit des neuen Produktes reflektiert und getestet werden. Durch den Modell- & Prototypbau können die Produkte erlebt werden. Die Designentwicklungen unseres Designbüros, für medizinische oder labor­technische Anwendungen sind stets ganz­heitliche Lösungen zu Ästhetik, Usability, Produktions­technik und Wirtschaftlichkeit.

9

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Murx"

Das Wort Murx bezeichnet im Design fehlerhaft entworfene Produkte mit Schäden (die schnell nach der Entwicklung oder erst nach Jahren auftreten). Zu dem Begriff Murx zählt Materialermüdung (poröser, verfärbter Kunststoff). Ebenfalls zu Murx zählen Verformungen, Lösung einer Beschichtung, Fehler in der Produkt-Handhabung und Fehlkonstruktionen.


Kontakt

Kontakt

defortec GmbH
Breitwasenring 15
72135 Tübingen/Dettenhausen

Telefon: 07157/72118-20
Fax: 07157/72118-50
info@defortec.de