Laborgerät Sonic TCE

Materialtests durch Eigenfrequenz

Innovative Technik und klares Industriedesign verbindet SonicTC®.EigenFrequency, das neue Eigenfrequenz Messgerät der RTE GmbH. Ein mechanischer Impuls bringt Prüfteile in Schwingung, die direkt mit einem Hochleistungsmikrofon aufgenommen und ausgewertet werden. So erhält man in Sekunden Aufschluß über Qualität und Sicherheit eines Prüfteils. Anwendung findet dieses Laborgerät zur Materialprüfung in der Bauteilprüfung von Automobil Bremsanlagen. Besondere Bedeutung hat dieses Prüfsystem in der Analyse und Vermeidung von Quietsch- und Rattergeräuschen.

defortec entwickelte dazu ein modular aufgebautes Design eines Gehäusesystems für Einfach- und Doppelkammerbetrieb sowie für Inline Anwendungen. Die Gesamtkonstruktion ist in einem Stahlblech-Aluminium Mix mit leichtgängiger Schwenkhaube, klappbarer Tastatur und ergonomisch einstellbarem Touchscreen gehalten. Die Fertigung ohne aufwendige Werkzeuge reduziert Produktionskosten und ermöglicht Design bei geringen Stückzahlen.

www.rte.de

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Konsumgüter Design"

Im Konsumgüter Design muss sich das Produkt von allen anderen abheben damit es wahrgenommen wird. Die Designer einer Agentur  entwerfen für den Kunden Produkte des persönlichen und alltäglichen Gebrauchs die mit allen Sinnen entdeckt werden. Qualitativ hochwertige Materialien für eine angenehme Haptik, originelle und doch praktische Formen, leichte und intuitive Bedienbarkeit sorgen für einen hervorragenden Gesamteindruck. Gerade im B2C müssen sich die Produkte durch das Konsumgüter Design schlichtweg vom den Mitwettbewerbern abheben um als bessere Wahl wahrgenommen zu werden. Eine hohe Funktionalität gepaart mit Ergonomie, Design, Gewicht, Corporate Design der Marke und Töne/Klang sind daher unabdingbar für die Entwicklung von B2C Artikeln des täglichen Bedarfs als auch von Luxus-Artikeln.

Egal ob Sanitärobjekte, Küchenprodukte, Elektroartikel, Küchenhelfer oder auch Gartenzubehör, spezialiserte Designbüros und Agenturen wie defortec entwickeln die Produkte Zielgruppen-gerecht.  Das A und O der Individualität wird durch sowohl durch Kreativität als auch Erfahrungerreicht. Permanente Weiterbildungen und zukunftsorientiertes Arbeiten geben Sicherheit und Kompetenz um selbst als Designer für Konsumgüter immer auf der Höhe der Zeit agieren zu können. Erfahrene Agenturen achten dabei auf Sicherheit, emotionales Ansprechen, edle Materialien, eine hochwertige Verarbeitung, sowie auf dei Harmonie von Farben und Formen. Funktionalität, Verbesserungen sowie ein emotional-geifbarer Mehrwert runden Entwicklung von durchdachten Konsumgütern letzten Endes immer ab.