Aktuelles von defortec

07.12.2018

AVK Innovationspreis 2018

Wir gratulieren unserem Kunden Dieffenbacher zur Auszeichnung

 

Der AVK Innovationspreis prämiert auch dieses Jahr wieder besondere Innovationen im Bereich Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) / Composites.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung International Composites Congress (ICC) zur anschließenden Messe Composites Europe in Stuttgart, sind die Preisträger in folgenden Kategorien ausgezeichnet worden:

  • Innovative Produkte/Bauteile bzw. Anwendungen 
  • Innovative Prozesse bzw. Verfahren 
  • Forschung und Wissenschaft 

 

Ziel des Awards ist die Förderung von neuartigen und zukunftsweisenden Innovationen im Bereich der faserverstärkten Kunststoffe (FVK) / Composites. Die beteiligten Personen, Firmen und Institutionen sollen belohnt und unterstützt werden, um die deutsche Composites-Industrie und -Forschung weiter voranzutreiben. Neben einem hohen Innovationsgrad wird bei der Bewertung der Einreichungen in allen Kategorien der Nachhaltigkeit ein besonderer Wert beigemessen.

 

In diesem Jahr gingen erneut mehr als 50 hochkarätige Einreichungen ein. In der Kategorie „Innovative Prozesse und Verfahren“ konnte sich Dieffenbacher mit der Anlage Fibercon gegen die Konkurrenz durchsetzen.

 

„Die Dieffenbacher Fibercon kommt bei der Herstellung von Tape-basierten Bauteilen zum Einsatz. Sie konsolidiert Tapegelege zu endkonturnahen Laminaten von ausgezeichneter Qualität. Mit der Fibercon-Vakuumkonsolidierung werden Lufteinschlüsse und Fehlstellen minimiert und eine schädliche Oxidation des Materials vermieden.
Außerdem können trockene Stellen im Tape nachimprägniert werden. Dank eines neu entwickelten Beschichtungssystems lassen sich die meisten Polymere trennmittelfrei verarbeiten. Individuelle bauteilspezifische Tapegelege mit Dickensprüngen können so in reproduzierbarer Qualität in der Großserie hergestellt werden. Selbst die Verarbeitung von Hochleistungsthermoplasten ist mit der Fibercon ohne weitere Anpassung problemlos möglich.
 
Zusammen mit der Tapelegeanlage Fiberforge bildet die Fibercon die sogenannte Tailored Blank Line, auf der mehr als eine Million Bauteile pro Jahr produziert werden können.“ 1

 

 

(Dieffenbacher, Dieffenbacher Fibercon gewinnt AVK-Innovationspreis 2018, 07.12.2018 https://www.dieffenbacher.de/de/unternehmen/public-relations/news/composites/dieffenbacher-fibercon-gewinnt-avk-innovationspreis-2018.html?utm_source=intranet_de&utm_medium=post&utm_campaign=avk_award)

 

 

19.11.2018

Unterstützung im Team

Wir begrüßen Jakob Maier bei defortec

 

Seit Anfang September verstärkt Jakob Maier unser Team. Er studiert Produktgestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd und absolviert sein Pflichtpraktikum bei uns.

 

„Gleich am ersten Tag wurde mir ein neues Projekt zugeteilt und ich war von Anfang an mittendrin. Ob beim Sketchen erster Varianten, der Konstruktion der Konzepte, oder Präsentationen beim Kunden - meine Arbeit wird wertgeschätzt und ernst genommen. Neben meinem Hauptprojekt unterstütze ich jedoch auch meine Kollegen bei anderen Aufträgen und hoffe, dass ich dem Team eine große Hilfe bin.

Neben der intensiven Arbeit im Team, kochen wir oft in der Mittagspause gemeinsam, haben gute Gespräche und alles in einem ein sehr angenehmes Klima im Büro.

 

Mich erreichen Sie unter maier@defortec.de oder 07157 / 72 118-30.“

 

16.10.2018

Focus Open 2018 Preisverleihung

Defortec doppelt ausgezeichnet!

 

Am vergangenen Freitag fand im Scala in Ludwigsburg die feierliche Preisverleihung zum Focus Open 2018, dem Designpreis Baden Württemberg statt. Dieser staatlich geförderte Designpreis ist ein wichtiger internationaler Designwettbewerb der jedes Jahr zahlreiche Einreichungen aus der ganzen Welt erhält. Er wird vom Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben und ist in 18 Produkt-Kategorien aufgeteilt. Von der Kategorie Montage über Möbel bis zum Bereich Nachhaltigkeit präsentieren sich der Fachjury eine Vielzahl an Einreichungen. Insgesamt wurde in diesem Jahr der Focus in Gold 18 mal, der Focus in Silber 15 mal und die special mention 26 mal vergeben.
 

defortec erhielt einen Focus in Gold für die Umlenkrolle Tarvos 60  des Unternehmens Rotzler in der Kategorie Produktion, Montage & Logistik.

 

Nachdem defortec in dieser Kategorie bereits im vergangenen Jahr für das Design der Dieffenbacher Fiberforge Tapelegeanlage mit dem „Focus in Gold “ ausgezeichnet wurde, freuen wir uns dieses Jahr über zwei Auszeichnungen in dieser Kategorie. Der Messerringzerspaner, kurz MRZ der Firma Dieffenbacher erhielt den „Focus in Silber“, während die Tarvos Umlenkrolle der Firma Rotzler mit der höchsten Auszeichnung, dem „Focus in Gold Award“ ausgezeichnet wurde.

 

Wir sind stolz, dass wir die Erfolge der letzten Jahre auch dieses Jahr wiederholen konnten und freuen uns auf weitere Herausforderungen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an unsere Kunden und die beteiligten Entwicklungsteams!

 

04.10.2018

Focus Open 2018

Preisverleihung Internationaler Designpreise Baden-Württemberg

 

Es ist Oktober und wie in jedem Jahr steht die Preisverleihung des Designpreis Baden Württemberg kurz bevor. Am kommenden Freitag, den 12.10.2018 werden im Scala in Ludwigsburg die Focus Open Designpreise 2018 verliehen. Auch in diesem Jahr haben wir mit einigen unserer aktuellen Projekte teilgenommen und freuen uns auf diesen Abend. Im Anschluss an die offizielle Preisverleihung auf großer Bühne wird die Ausstellung zum Designpreis Baden Württemberg im MIK – Museum Information Kunst eröffnet. Jedes Jahr ein großes get together der Designszene und immer wieder eine tolle Veranstaltung, die das Designcenter in Stuttgart ausrichtet. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an das gesamte Veranstaltungsteam für diesen, immer wieder tollen Abend. 

 

Das Designcenter Stuttgart heißt ab 18:30 Uhr alle Teilnehmer und Besucher im SCALA Ludwigburg wilkommen.


Um 19.00 Uhr beginnt die Prämierung der ausgezeichneten Produkte in den unterschiedlichsten Sparten.  Unter der Schirmherrschaft von Christiane Nicolaus, Leiterin des Designcenters Stuttgart und Moderation des bekannten Moderators Markus Brock werden die Gold Awards feierlich an die Designbüros und die herstellenden Unternehmen verliehen. Ebenso erfolgt die Verleihung des Mia Seeger Preises 2018. Dieser Preis würdigt die besten Arbeiten von Nachwuchsdesignern und wird von der Mia Seeger Stiftung alljährlich ausgeschrieben.

 

Im vergangenen Jahr konnten wir die international besetzte Jury überzeugen und erhielten für die Anlage Fiberforge aus dem Hause Dieffenbacher den Focus in Gold im Bereich Produktion.

Ob wir dieses Jahr wieder dabei sind? Es wird in jedem Fall spannend!

 

Besuchen Sie die Preisverleihung und verschaffen Sie sich selbst einen Überblick. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.


Preisverleihung
Freitag, 12. Oktober 2018, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

Vernissage und Empfang in der Ausstellung
Freitag, 12. Oktober 2018, Ca. 20.30 bis 13.30 Uhr

Laufzeit der Ausstellung
13. Oktober bis 25. November 2018
Täglich außer Feiertags geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr,
donnerstag von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Öffentliche Führungen
Sonntag, 14. Oktober, 16.00 Uhr
Sonntag, 04. November, 16.00 Uhr
Donnerstag, 22. November, 18.30 Uhr

Freier Eintritt in die Ausstellung und zu den Führungen.

Ort der Preisverleihung:
SCALA Ludwigsburg
Stuttgarter Strasse 2
71638 Ludwigsburg

Ort der Ausstellung:
MIK – Museum Information Kunst
Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg

www.design-center.de


17.08.2018

Defortec installiert VR-Raum

Die Technologie der Virtuellen Realität, kurz VR, konnte sich bereits in vielen verschiedenen Branchen integrieren und durchsetzen.

 

Die Gaming Industrie ist hierbei der bekannteste Sektor, in welchem die Technologie am weitesten verbreitet ist. Besonders professionelle Organisationen und Betriebe entdecken nun sukzessive die Möglichkeiten der Virtuellen Realität und setzen diese vermehrt ein. So können Piloten und Fallschirmspringer, besonders im militärischen Bereich, ihre schwierigen Manöver ohne Risiko trainieren, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

 

Doch auch in kreativen Sektoren wie der Architektur und dem Design findet die Virtuelle Realität Einzug. So ist sie nun auch bei uns fester Bestandteil des Designprozesses und hilft dabei, Proportionen, Usability und Ergonomie in realem Maßstab zu überprüfen. Vor allem bei großen industriellen Anlagen wird gerne auf diese Technik zurückgegriffen, um die realen Dimensionen einschätzen zu können und im Kontext betrachten zu können.

Innerhalb der Software kann sich der Betrachter mit Hilfe von Joysticks frei bewegen, um die betrachtete Anlage herumlaufen und diese gegebenenfalls begehen, um sich ein möglichst realistisches Bild des Produkts zu machen, um Anmerkungen und Änderungsvorschläge einzubringen, welche die Qualität des Endprodukts nochmals zusätzlich verbessern können.

 

Wir freuen uns, diese Technologie nun fest in unseren Designprozess einbinden zu können und sind gespannt auf weitere Projekte, welche uns die Möglichkeit geben, unsere Kompetenz auch in dieser Design-Entwicklungsphase weiter zu perfektionieren.