Layflat Buchbindeanlage

palamides smartliner240

Eine innovative Technologie der Klebebindung präsentiert Palamides im neuen smartliner240. Die sogenannte smartflat Technologie ermöglicht, dass Bücher umweltfreundlich gebunden werden können und dabei ein perfekt flachliegendes Aufschlagverhalten (lay-flat) erreichen.

defortec entwickelte ein professionelles Design-
konzept mit großflächigem Mineralglas für dieses besondere Produkt. So steht das Design für die Einfachheit und Präzision der Buchbearbeitung, während die Transparenz der Glasflächen optisch das Volumen der Anlage reduziert und spannende Einblicke in den Fertigungsprozess bietet. Die Bewegung des Buchblocks und die Umschlag-
faltung werden sichtbar und das Buch entsteht direkt vor den Augen des Betrachters.

Einen Artikel hierzu finden Sie im unter www.zwomp.de (Online-Magazin für Industriedesign).

Layflat Buchbindung
Herkömmliche Klebebindung

Servicefreundliches Design

Das Gesamtsystem smartliner240 bietet eine sehr gute Handhabungs- und Servicezugänglichkeit und einen äußerst reizvollen und hochwertigen Gesamteindruck. Die Steuerung der Anlage erfolgt über ein abnehmbares Ipad Mini mit intuitiver Bedienoberfläche.

www.palamides.de

Designpreise

Der smartliner 240 begeistert durch seine herausragende Designqualität und wurde bereits mit drei Design Awards ausgezeichnet.
Darunter der international bekannte German Design Award 2015 Special Mention, der Focus Open 2014 Special Mention sowie der weltweit renomierten iF product design award 2014.

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Minimalismus"

Der Minimalismus findet sich in vielen Bereichen wieder unteranderen Kunst, Kultur und Design. Es beinhaltet eine Vereinfachung der Dinge. Die einheitliche Ästhetik und die Funktionalität stehen im Vordergrund. Populär wurde der Minimalismus in den 60er und 70er Jahren in den USA als Minimal Art. Im Design ist eine Reduzierung der Farben und Formen von minimalistischen Charakter. Es werden geometrische Primärformen eingesetzt, die Ausrichtung ist funktional, rational und kühl. In der Architektur wird mit einer glatten Oberflächengestaltung gearbeitet. Materialien wie Naturstein, Glas, Beton und Stahl werden dabei sehr gerne verwendet. Die modernen Gebäudeformen bestehen oftmals aus den einfachen geometrischen Grundformen und sehen damit sehr schlicht aus. Überflüssige Elemente werden einfach weggelassen dadurch wirkt das minimalistische Design sehr klar. Der Architekt und Designer Philippe Starck gehört zu den bekannten minimalistischen Vertretern.