TF/V Roboterkopf

Technologischer Partner des Menschen

Die Mensch Roboter Kooperation ist im Bereich
der Automatisierungstechnik die Zukunft. Der
Roboter wird zum Partner des Menschen, koope-
riert aufgrund seiner Sensorik ohne Schutzzaun
direkt neben den Arbeitern.

defortec entwickelte für die TecFabrik der
Daimler AG das Design dieser Zukunftstechnologie.
Der entstandene Roboterkopf dient zum
automatisierten Setzen von Dichtungskappen
am Unterboden von Fahrzeugkarosserien.

Neben der Designentwicklung unterstützte
defortec mit einer detaillierten Prototypen-
entwicklung und der Herstellung dieses
komplexen Gehäusesystems.

Design für Zukunftstechnologie

Das Design zeigt sympathische, weiche Grund-
formen um dieser menschlicheren Technik
einen passenden Ausdruck zu verleihen.

Eine entscheidende Rolle spielen dabei auch
komplexe Lichtelemente, die diverse
Botschaften für Bewegung oder auch
Fertigstellung eines Arbeitsschrittes
kommunizieren.

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Kleinserie"

Eine Kleinserie ist ein Produkt das nur in einer kleinen Auflage produziert wird. Die Auflage einer Kleinserie liegt zwischen drei und ca. hundert Exemplaren. Die hochwertigen Produkte werden nicht wie bei einer Massenproduktion hergestellt, sondern anspruchsvoll. Die Kleinserie drückt eine gewisse Exklusivität aus. Es handelt sich hierbei meistens um Möbel und Kunstgegenstände. Aber auch Automobilehersteller forcieren Kleinserienmit Elektrofahrzeugen. Somit ist die Kleinserie eine Serienproduktion von einer geringen Stückzahl an Produkten, im Gegensatz zu einer Massenproduktion, oder einem Unikat. Die limitierte Auflage dagegen hat eine wesentlich höhere Auflage als die Kleinserie. Oft wird die Kleinserie als eine Art „Probelauf“ verwendet um die Akzeptanz und die Annahme eines Produktes auf dem Markt zu testen. Ebenfalls wird somit die Technik erprobt und getestet. Schützt vor Reinfällen auf dem Markt und vor finanziellen Verlusten.