Neues Bedienkonzept

ILLIG Bedienpanel Frame

Das Bedienkonzept "IC - ILLIG Control Concept" steht für die Optimierung des Thermoformens zur Steigerung von Produktivität, Verfügbarkeit und Bedienkomfort. Als Teil dieses Konzepts gestaltete defortec das neue "Gesicht" der ILLIG Anlagen, das Panel als wichtige Schnittstelle für den Komfort des Nutzers.

Hoher Bedienkomfort

Eine detaillierte Analyse des Nutzerverhaltens am vorhandenen Bedienkonzept verbessert u.a. die Handhabung, intuitive Bewegungsabläufe sorgen für die schnelle Bedienung der ILLIG Anlagen. Der design to cost Ansatz führt auch hier zu eleganter Gestaltung innerhalb des vorgegebenen Kostenrahmens.

www.illig.de

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Investitionsgüter + design"

Aus Sicht der Wirtschaftswissenschaft sind Investitionsgüter langlebige ökonomische Güter, die von Unternehmen zur Erstellung und Bearbeitung von Gütern angeschafft werden und buchhalterisch dem Anlagevermögen zugeordnet sind. Die Gestaltung und Entwicklung von Investitionsgütern beschäftigt sich mit der Aufwertung, Optimierung und Emotionalisierung von Produktionsanlagen und weiteren Produktionshilfsmittel wie Prüfgeräten und Werkzeugen. Erfahen Sie mehr über das Investitionsgüter-Design und dessen fundamentalen Qualitätskriterien von Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Ästhetik.