Dieffenbacher Fiberforge

Tapelegetechnologie 4.0

Die innovative Tapelegeanlage Fiberforge der Firma Dieffenbacher setzt neue Maßstäbe im Bereich der Verbundtechnologie und war bei seiner Veröffentlichung auf der K-Messe 2016 in Düsseldorf ein durchschlagender Erfolg. Defortec gestaltete Housing und neues Erscheinungsbild der Marke Dieffenbacher. Die voll automatisierte Produktionsanlage wird zur Herstellung von thermoplastischen Kohlefaser-Bauteilen im automobilen Leichtbau und im Flugzeugbau eingesetzt.

Die klare und dynamische Linienführung vermittelt dem Betrachter eindrucksvoll die Geschwindigkeit und hohe Präzision des Herstellungsprozesses. Durch das besondere Designkonzept setzt sich die Tapelegeanlage nicht nur aus technologischer Hinsicht von ihren Mitbewerbern ab. Die Neuartigkeit der Verfahrenstechnik und die hohe Prozessgeschwindigkeit wird für den Betrachter sichtbar und spürbar.



Das zentrale Prozessmodul bietet durch einen transparenten Glasbereich Einblick in die technischen Komponenten und ermöglicht den schnellen Zugriff bei Wartungsarbeiten. Die Transparenz der Mineralglasfläche unterstreicht die Hochwertigkeit der Anlage und reduziert zugleich das optische Volumen. Über ein LED Lichtmodul wird die Glasfläche im gleichen Zuge zur großflächigen Signalleuchte.

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Ergonomie"

Die Ergonomie ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher bzw. automatisierter Arbeit. Ziel der Ergonomie ist es, die Arbeitsbedingungen, den Arbeitsablauf, die Anordnung der zu greifenden Gegenstände (Werkstück, Werkzeug, Halbzeug) räumlich und zeitlich optimiert anzuordnen sowie die Arbeitsgeräte für eine Aufgabe so zu optimieren, dass das Arbeitsergebnis (qualitativ und wirtschaftlich) optimal wird und die arbeitenden Menschen möglichst wenig ermüden oder gar geschädigt werden, auch wenn sie die Arbeit über Jahre hinweg ausüben. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Benutzerfreundlichkeit, also der Verbesserung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsorganisation.